DE EN

Planen mit Kunst- und Tageslicht

In Licht denken – nicht in Leuchten

Licht verleiht der Architektur Identität und Charakter, Räume werden durch Licht erfahrbar und nutzbar. Mit Licht kann man Orte inszenieren, Orientierung geben und Atmosphäre erzeugen.

Worin besteht die Kunst beim Planen mit Kunst- und Tageslicht? Zuerst gilt es, die Intention und den funktionellen Anspruch einer Anforderung zu erkennen. Von diesem Startpunkt aus entwickelt man mit Gespür und Einfühlungsvermögen Lösungen, um sie mit dem klassischen Handwerk der Lichtplanung zu realisieren – innerhalb des gegebenen Budgets.

vasanth HRwRCJEB4w0 unsplash entw
alessio lin ZhuKnd5VpV4 unsplash entw
r architecture JvQ0Q5IkeMM unsplash entw
mb iaa19 stand 298 entw
mb iaa19 stand 299 entw

Licht weckt Emotionen

Mit unserem Pool of Experts lösen wir unterschiedlichste Herausforderungen für unsere Kunden. Jedes Projekt wird von einem Projektteam mit Projektleiter umfassend betreut und koordiniert. Die Größe und Offenheit unserer Büros, eine teamorientierte Struktur und die Kompetenz und Erfahrung unserer Mitarbeiter ermöglichen ein innovatives, leistungsfähiges und erfolgreiches Arbeiten.

Kunstlichtplanung

Eine zeitgemäße Lichtplanung ordnet das Licht nach gestalterischen Kriterien (sie orientiert es nach der jeweiligen Nutzung), und berücksichtigt die Investitionskosten in gleichem Maße wie die Kosten für den Betrieb der Beleuchtungsanlage. Die Kriterien unserer Lichtplanung im Planungskonzept unterliegen den zentralen Grundfunktionen von Beleuchtung:

Licht zum Sehen = Grundlicht/Allgemeinlicht
Licht zum Hinsehen = Akzentlicht/Zonenlicht
Licht zum Ansehen = Inszenierungslicht (Licht als Objekt)

JH2609 007 entw

Grundlicht und Zonenlicht

Grundlage des Lichtkonzepts

Das Grundlicht ist die Basis der Beleuchtung und liefert eine weitgehend gleichmäßige Helligkeit. In der Regel ist die Lichtquelle für das Grundlicht nicht sichtbar. In Kombination mit dem Akzent- oder Zonenlicht entsteht ein ästhetisches und funktionales Lichtkonzept.

Projekt: Construct Living Kitchen

IMG 0243 entw

Inszenierungslicht

Das Licht wir gegenständlich

Beispiel für Inszenierungslicht. Das Licht selbst wird zum Objekt.

Projekt: BMW auf der IFA 2019

Lichtplanung Lichtzonen

Lichtzonen

Die Lichtzonen mit unterschiedlicher Farbtemperatur ergeben im Zusammenspiel eine abwechslungsreiche und sowohl in ästhetischer als auch funktioneller Hinsicht überzeugende Präsentation.

Projekt: Mercedes-Benz

Lichtplanung Lichtfarben

Lichtfarbe und Abstrahlwinkel

Planung der zum Einsatz kommenden Leuchten mit ihren unterschiedlichen Lichtbarben und Abstrahlwinkeln.

Projekt: Mercedes-Benz

Planen mit Tageslicht

Professionelle Tageslichtplanung für ein hohes Maß an Lichtqualität

Die Planung von Tageslicht wird ebenfalls stark von seinem Einsatzzweck bestimmt. Auch hier sind ästhetische, physiologische, ökonomische und rechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Welche Vorgaben müssen erfüllt, welche Wirkung soll erzielt werden?

Tageslichtplanung ist eine komplexe Aufgabe. Sie hat einen hohen Stellenwert für die Akzeptanz und Nutzbarkeit eines Gebäudes.
Mit unserem Pool of Experts sind wir in der Lage, das gesamte Bild zu betrachten und eine Lösung zu erarbeiten, die allen Anforderungen gerecht wird.

Unsere Planungskonzepte, welche vorrangig Lichtqualitäten beschreiben, entwickeln wir weiter zur konkreten Planung, die nicht zuletzt auch eine zuverlässige Berechnung von Beleuchtungsstärken und Kosten ermöglicht.

Unsere Leistungen

  • Beratung zum Lichtkonzept
  • Machbarkeitsstudien
  • Bedarfsplanung
  • Berechnung und Simulation
  • Technische Zeichnung
  • Konstruktion und Sonderlösungen
  • Bauüberwachung und Gewerkekoordination

Unsere Planungskonzepte, welche vorrangig Lichtqualitäten beschreiben, entwickeln wir weiter zur konkreten Planung, die nicht zuletzt auch eine zuverlässige Berechnung von Beleuchtungsstärken und Kosten ermöglicht.

Unser work flow

  • Erstellen eines grundlegenden Planungskonzeptes in Varianten.
  • Ideenskizzen, Zeichnungen, Visualisierungen, Ausführungsmöglichkeiten.
  • Festlegen von Helligkeitsniveaus, Beleuchtungsstärken und Schattigkeiten.
  • Definition der Leuchten und ihrer Position.
  • Dokumentieren der Lichtplanungsergebnisse nach DIN über Lichtberechnungen.
  • Grundrissplanung im Maßstab.
  • Zeichnerische Ausarbeitung der Details und der Sonderlösungen.
  • Auflisten der Leuchtentypen und ihrer Leistungen.
  • Kostenschätzung.
  • Erstellen einer Präsentationsmappe.
  • Weiterentwicklung und Konkretisieren des ausgewählten Planungskonzeptes.
  • Kostenberechnung.

Unsere Planungskonzepte, welche vorrangig Lichtqualitäten beschreiben, entwickeln wir weiter zur konkreten Planung, die nicht zuletzt auch eine zuverlässige Berechnung von Beleuchtungsstärken und Kosten ermöglicht.

Die Ausführungsplanung

  • Zeichnerische Ausarbeitung der exakt vermaßten Positionen.
  • Überarbeiten der Entwurfsunterlagen.
  • Detailzeichnungen im Maßstab.
  • Festlegen von Lichtszenen und Schaltkreisen.
  • Festlegen der Steuerprotokolle.
  • Kostenverfolgung.
  • Anfertigung eines Leistungsverzeichnisses.
  • Schriftliche Zusammenfassung aller Lichttechnischen Ergebnisse.
  • Erstellen der Ausschreibungsunterlagen.
  • Definition der Bieter.
  • Auswertung Rücklauf.
  • Bieterempfehlung.
ndl bb mock up 086 entw

Funktion, Ästhetik, Effizienz und Ökonomie

Unser Ziel ist es, ein optimales Ergebnis bezüglich der funktionellen und ästhetischen Anforderungen zu erzielen – bei gleichzeitig geringen Energie- und Wartungskosten. So lässt sich das Tageslicht häufig in die Beleuchtungskonzeption einbeziehen, und man kann Räume entsprechend den physiologischen Ansprüchen der Nutzer mit Licht versorgen.

Sobald das Tageslicht ausreicht, werden Teile der künstlichen Beleuchtung automatisch reduziert; bei Mehrfachnutzung werden sie „szenisch“ gesteuert. Denn das mehrstündige Arbeitsseminar braucht eine andere Lichtsituation als der abendliche Empfang, die Präsentation ein anderes Licht als die Konferenz.

In solchen Fällen schaffen wir die Voraussetzungen für eine intelligente Lichtsteuerung.

Referenzen aus diesem Bereich

X
Stuttgart ∙ München ∙ Düsseldorf ∙ Los Angeles