DE EN

Janet Echelman auf dem Odeonsplatz

TLD inszeniert Kunst und verwirklicht die Vision.

Die Kunst von Janet Echelman scheint zu schweben. Anlässlich der IAA Mobility 2021 entstand ein neues Werk auf dem Odeonsplatz in München. "Earthtime 1.26 – Munich" ist ein beeindruckendes Kunstwerk, das die Menschen nachts mit seinem Lichtspiel beeindruckt und ist inspiriert von der Wellenbewegung, die durch die Verschiebung der Plattentektonik im Pazifik ausgelöst wurden. Eine beleuchtete Skulptur, die den Platz in einen magischen Ort verwandelt. Daher ist Licht eine Schlüsselkomponente dieser Kunstinstallation.

Die Spezialisten aus unserem Pool of Experts waren durch ihre langjährige Erfahrung und ihr Fachwissen in der Lage, die Vorstellungen der Künstlerin in ein maßgeschneidertes Beleuchtungsdesign zu übersetzen. Durch Simulation und Vorprogrammierung konnte das Konzept dann effizient vor Ort umgesetzt und das 24 x 21m große Werk über dem Pavillon von Mercedes Benz zum Leben erweckt werden.

TLD hilft Künstlern und Künstlerinnen, die größte visuelle Wirkung zu erzielen – ihre Kunst auf die schönste und wirkungsvollste Weise zu beleuchten. Wir entwickeln präzise Lichtkonzepte und vollständig maßgeschneiderte Beleuchtungsdesigns. So schaffen wir unvergleichliche Erlebnisse für alle Besucherinnen und Besucher.

Videobeitrag in der ARD-Mediathek

Fotos: © Andreas Keller Fotografie